Vokal-WorksHop

Rhythmustraining, Blues-Feeling und Phrasierung - Improvisation und Harmonielehre für Sänger/innen

Aktueller Termin:

22. + 23. Februar 2020

 

Unterrichtssprache: Deutsch

 

Schwierigkeitsgrad: Anfänger und Fortgeschrittene


Ort: 36282 Hauneck

Teilnahmegebühr: € 180,00 (€ 150,00 für Schüler und Studenten bis 24 Jahre)

Dauer: jeweils 11:00h bis 13:30h und 15:00h bis 18:00h

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 16

Dozenten/Leitung:
Jan Luley (D) - Gesang und Klavier


Zielgruppe: Alle Sangeslustige, Amateure und semiprofessionelle Vokalisten mit und ohne Banderfahrung; alle die in einem Chor singen und Erfahrungen für Sologesang sammeln wollen; klassisch ausgebildete SängerInnen, Gesangspädagogen

Unterrichtsinhalte: Ihr habt keine Lust immer nur ganz brav im Chor zu stehen und nach Noten zu singen? Eure Nachbarn beschweren sich, wenn ihr unter der Dusche singt? Ihr wollt Eure eigene Persönlichkeit in die Songs legen und Eure "eigene Stimme" finden? Herzlich Willkommen! Bei diesem Workshop geht es um: Interpretation und Entwicklung von Songs, Übungen zu Rhythmus, Improvisation und Melodiefindung, der „Blues als Grundlage von allem“, Swingphrasierung und „Jazz-Feeling“, Basis-Harmonielehre, Einblicke in die Geschichte des Jazz- und Bluesgesangs, Singen mit Klavier- und Bandbegleitung

Die TeilnehmerInnen bereiten ein oder zwei Songs vor, an denen sie arbeiten wollen. Diese sollten aus dem gängigen Swing, Blues, Gospel-Repertoire sein. Empfehlenswert ist es, von seltener gespielten Stücken, Leadsheets (Akkordschema/Harmonien) in der passenden Tonart dabei zu haben.


Hiermit melde ich mich zu folgendem Workshop an:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Dozentin: Brenda Boykin (USA)
Dozentin: Brenda Boykin (USA)