Infos zum Classic Jazz Workshop

Datum: 02. bis 07. Januar 2018
Ort: Bad Hersfeld (Musikschule / Buchcafé)

Teilnahmegebühr:
€ 329,00 (Vollteilnehmer), € 250,00 (ohne Ensemble-Teilnahme)

€ 229,00 (Ermäßigung für Schüler/Studenten bis 24 Jahre), € 190,00 (ohne Ensemble)

Gruppengröße: max. 8 oder 9 in den Instrumentalgruppen

Anmeldung und Platzvergabe: Wenn Ihr uns das Anmeldeformular schickt, meldet Ihr Euch damit verbindlich für den Workshop an. Die Workshopplätze werden in der Reihenfolge der auf dem Workshopkonto eingehenden Teilnahmegebühren vergeben. Der Zeitpunkt der Anmeldung über das Formular ist im Zweifelsfall nicht ausschlaggebend!

Sonderpreise:
10% Wiederholerrabatt gibt es für alle, die auch im Vorjahr dabei waren.
10% der Teilnahmegebühr bekommt als Werbeprämie jeder erstattet, der einen weiteren Teilnehmer (der zuvor noch nie dabei war) zum Workshop mitbringt.

Übernachtung

Begleitpersonen: Begeitpersonen, die nicht am Workshop teilnehmen wollen sind uns natürlich ebenso herzlich willkommen. Bitte bucht Euch einfach in unserem Partner-Hotel mit ein. Für eine Begleitperson ist keine passive Teilnahme an den Kursen möglich. Den Eintritt zu den Konzerten im Rahmen des Workshops müssten die Begleitpersonen aus eigener Tasche bezahlen, die abendlichen Sessions sind frei.

Beginn: am  2.Januar um  14:00h im Saal der Konrad-Duden-Schule Bad Hersfeld (Am Neumarkt 33) mit der Vorstellung der Dozenten und Einteilung der Ensembles.

Ende: am 07. Januar gegen 13:00h, nach einer Abschlußbesprechung mit allen Teilnehmern und Dozenten.

 

Dozentenkonzert: am 2. Januar um 20:00h im Buchcafé

Sessions: jeden Abend vom 02. bis 06. Januar ab ca. 20:00h, auch nach den Konzerten

Abschlusskonzert der Teilnehmer: am 6. Januar um 20:00h im Buchcafé


Rücktritt: Wer die seine Teilnahme bis spätestens zum 02. Dezember, also einen Monat vorher, storniert, zahlt lediglich eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 25,00. Wer später absagen muss - aus welchen Gründen auch immer -  bekommt seine Teilnahmegebühr nur dann erstattet, wenn er einen Ersatzteilnehmer stellt oder eine Person von der Warteliste nachrücken kann. Dabei beziehen wir uns auf Gruppengrößen von 8 Teilnehmern pro Instrument. D.h. wenn eine Gruppe mit 8 Personen voll ist und ein neunter Teilnehmer von der Warteliste im Falle einer Verhinderung einspringen kann, ist alles kein Problem. Ist dies nicht der Fall, gibt es leider kein Geld zurück. Der Workshop finanziert sich ohne öffentliche Zuschüsse und muss seine Kosten auch dann decken, wenn Ihr kurzfristig krank werdet oder aus anderen Gründen verhindert seid. Wir hoffen, dass Ihr das verstehen könnt. Bitte seht dies trotz Eurer verständlichen Enttäuschung nicht als ärgerliche Abzocke, sondern als eine wertvolle Kulturförderung, ohne die der Workshop langfristig nicht bestehen könnte. Wer krank wird und dies durch ein Attest belegen kann, dem bieten wir als kleines Trostpflaster 30% Rabatt auf den nächsten Workshop. Bitte lest hierzu auch unsere AGBs.

Wichtige Hinweise

 Den TeilnehmerInnen für Gesang empfehlen wir einen kleinen Verstärker samt Mikrofon für den Ensembleunterricht mitzubringen, da in den Ensembleräumen nicht überall Gesangsanlagen zur Verfügung stehen. Gitarristen und Bassisten sollten natürlich ebenso einen Amp mitbringen. Ja, und auch Schlagzeuger brauchen ihr eigenes Set während des Workshops.

 

Dass sich alle Teilnehmer mit Notenpapier und Bleistift ausrüsten sollten ist hoffentlich selbstverständlich ;-)
Dazu ist ein Klemmbrett als Schreibunterlage von Vorteil, da in den Räumlichkeiten nicht überall Tische zur Verfügung stehen.